EGE UNIVERSITÄT

Philosophische Fakultät Abteilung für deutsche Sprache und Literatur

 

Die Abteilung für deutsche Sprache und Literatur, eine der 14 Abteilungen der Philosophischen Fakultät, wurde 1979 gegründet, um dem wachsenden Bildungsbedarf der Türkei in diesem Bereich Rechnung zu tragen. Pro Jahr werden ca. 60 Studierende (mit einem Ergebnis der Fremdsprachenprüfung in einer der Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch) in die Abteilung aufgenommen. Das Bachelor-Studium hat eine Dauer von vier Jahren. Um den Sprachanforderungen der Abteilung gerecht werden zu können, müssen die Studierenden bei der von der Hochschule für Fremdsprachen durchgeführte Deutschprüfung erfolgreich sein oder die Deutschkenntnisse durch einen international anerkannten Sprachtest für Deutsch nachweisen. Wenn die Studierenden die Sprachanforderungen nicht erfüllen können, müssen sie das von der Hochshule für Fremdsprachen angebotene Vorbereitungsprogramm für Deutsch absolvieren. Die Abteilung für Deutsche Sprache und Literatur zeichnet sich insbesondere aus, dass alle Lehrveranstaltungen in deutscher Sprache abgehalten werden.

Die Abteilung für deutsche Sprache und Literatur hat ungefähr insgesamt 400 Studierende (darunter auch Masterstudierende sowie Doktoranden). In der Abteilung arbeiten 1 Assoc. Professorin, 1 Ass. Professorin, 2 Forschungsassistentinnen (1 Forsch. Ass. Dr., 1 Forsch. Ass.) und 1 DAAD-Lektor. Die Abteilung für deutsche Sprache und Literatur hat das Ziel, den Studierenden allgemeine und fachspezifische Kenntnisse der deutschen Literatur und Kultur zu vermitteln, um literatur-, sprach- und übersetzungswissenschaftliche Untersuchungen durchzuführen. Das Programm soll den Studierenden die Möglichkeit bieten, unterschiedliche literarische Texte epochenspezifisch und dem kulturellen Kontext entsprechend zu analysieren, so dass sie in der Lage sind, kritisch und reflektiert über Literatur zu denken, zu diskutieren und zu schreiben. Die von der Abteilung angebotenen Lehrveranstaltungen zielen auch darauf ab, die Studierenden auf Graduiertenkollegs und auf ihre akademische und berufliche Laufbahn vorzubereiten. Das Curriculum bezweckt nicht nur deutsche, österreichische und schweizerische literarische Traditionen und Kulturen zu vermitteln, sondern auch die sprachlichen bzw. sozialen Kompetenzen der Studierenden zu verbessern, um ihnen eine optimale Grundlage für einen qualifizierten Abschluss sowie einen erfolgreichen Beruf zu verschaffen. 

Ein akademisches Jahr an der Philosophischen Fakultät besteht aus zwei Semestern mit einer Dauer von jeweils ca. 15 Wochen. In der Abteilung sind 70% der Kurse obligatorisch; dabei werden die Leistungen der Studierenden durch mündliche und schriftliche Prüfungen, Präsentationen sowie Einzel- und Gruppenaufgaben bewertet. Pro Semester sind eine Zwischen- und eine Abschlussprüfung vorgesehen. Der Bachelor-Abschluss in deutscher Sprache und Literatur wird an Absolventen verliehen, die alle Lehrveranstaltungen (8 Semester) erfolgreich abgeschlossen haben. Nach dem Bachelor-Abschluss erhalten die Studierenden den Titel "Philologe". Die Abteilung für deutsche Sprache und Literatur legt einen großen Wert auf internationale Bildungsaktivitäten und organisiert zahlreiche wissenschaftliche Aktivitäten in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut (Deutsches Kulturzentrum Izmir) und dem DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst). In diesem Zusammenhang besuchen jedes Semester Wissenschaftler, Gastprofessoren und Schriftsteller aus internationalen Forschungsinstituten die Abteilung, um Vorlesungen, Seminare oder Konferenzen zu halten.

 

In der Abteilung wird ausschließlich in deutscher Sprache gelehrt.